Fotos schärfen wie die Profis

 

SHARPEN projects professional sorgt für richtig scharfe Bilder. Egal, ob das Foto eigentlich ganz OK war, der Schärfepunkt an der falschen Stelle sitzt oder das Bild komplett verwackelt ist. Nachschärfen ist der letzte und wichtigste Schritt in der professionellen Bildbearbeitung!

 

  • Digitalfotos professionell nachschärfen
  • Verwackelte Fotos retten
  • Eigenständiges Software-Programm und integriertes Photoshop Filter Plug-in in einem Paket

 

99,- Euro

 

Kaufen Demoversion Upgrade Handbuch PDF

 

payment options

Entdecke den Unterschied

 

 

SHARPEN projects professional brauchen Sie bei:

 

Porträts: selektives Nachschärfen von Mund und Augen

Sportfotografie: Bewegungsunschärfe korrigieren

Verwacklungen: Die durch bei längere Belichtungszeiten entstehen

Makros: Details gezielt herausarbeiten

Teleaufnahmen: Werden präzise nachgeschärft

Alle Funktionen in der Übersicht! – Zum Vergleich

Video Quick-Tipps: Die neuen Funktionen

 

Franzis SHARPEN projects professional – So geht’s

Nur richtig scharfe Bilder begeistern auf Anhieb! Denn klare und lebendige Bilder erreichen Sie nur mit der richtigen Schärfe am richtigen Punkt. Deshalb ist der Schärfungsprozess der wichtigste Schritt einer professionellen Bildbearbeitung. SHARPEN projects ist der Spezialist für wirklich scharfe Bilder!

 

Porträts selektiv nachschärfen

Die sensitiv-selektive Kantenerkennung erlaubt die pixelgenaue Bereichsauswahl und punktuelles Schärfen fokussierter Bereiche. So erstrahlen u.a. die Augen eines Porträts klar und scharf zum eher weich gezeichneten Gesicht.

 

 

Wie soll dein Bild aussehen?

 

Wenn Ihr Ausgangsbild ein Porträtbild ist, das einer Schärfung bedarf, wählen Sie z.B. die Kategorie „Porträt – Soft Look“ um einen Weichzeichnungs-Effekt zu erzeugen. Auch die Intensität der Schärfung können Sie variieren.

Weitere Voreinstellungen wie ein Schwarz-Weiß-Effekt stehen zur Verfügung. Mit einem Klick auf den Button ‚Automatisch einstellen‘ wird automatisch die optimale allgemeine Bildschärfung ausgewählt.

SHARPEN projects professional - Porträt VergleichORIGINAL – SHARPEN

Stets einen Vergleich zu dem Ausgangsbild? Mit einem Klicken auf die Bildmitte sehen Sie immer das Vorher/Nachher-Ergebnis. So hat man jederzeit schnelle Kontrolle über den Bearbeitungsstand.

SHARPEN projects professional - Katze VergleichORIGINAL – SHARPEN

 

 


SHARPEN projects - Bildschäfe Einstellungen

 

 

Automatische Bildanalyse für professionelles Nachschärfen

 

Die Automatik analysiert das vorliegende Bildmaterial und sucht, abhängig von der gewählten Kategorie eine passende Voreinstellung heraus. Die Berechnung des Ergebnisbildes erfolgt dann sofort, so dass das Ergebnis der Automatik direkt sichtbar wird.


SHARPEN projects - Selektives Schärfen

 

Sensitiv-selektive Kantenerkennung für punktgenaue Scharfzeichnung ausgewählter Bereiche

 

Das neue Highlight-Tool von SHARPEN projects professional verdient ganz besondere Beachtung. Mit diesem Tool lassen sich erstmals ausgewählte Bildbereiche selektiv bearbeiten, ohne dass dafür wie in anderen Bildbearbeitungsprogrammen komplizierte Masken per Hand erstellt werden müssen. SHARPEN projects professional besitzt einen komplett neu entwickelten intelligenten Kantenerkennungs-Algorithmus, der im Zeichenmodus Kanten, Linien, Abgrenzungen und Helligkeitsunterschiede im Bild selbstständig erkennt und mit der Maus überfahrene abgegrenzte Bildbereiche als Maske speichert.

TOP Highlights

  • Automatische Bildanalyse für professionelles Nachschärfen
  • Mathematische exakte Berechnung des richtigen Schärfegrades
  • „Adaptive Multiscale Dekonvolution“: die innovative Verwacklungskorrektur mit bis zu 100fachem Erfassungsbereich
  • Sensitiv-selektive Kantenerkennung für punktgenaue Scharfzeichnung ausgewählter Bereiche.
  • Adaptive Gradient Sharpening – für kristallklare Details und Konturen
  • Inklusive Korrektur für Dunst & Nebel sowie Kratzer & Sensorfehlern
  • RAW-Modul mit Unterstützung aller aktuellen RAW-Formate (Nur in der professional Version)
  • Stapelverarbeitung für die Schärfung von ganzen Bilderordnern (Nur in der professional Version)
  • Selektives Zeichnen – nur fein ausgewählte Bereiche nachschärfen (Nur in der professional Version)
  • Vorher – Nachher Analyse (Nur in der professional Version)
  • Stand-alone und Plug-in für Photoshop, Photoshop Elements und Adobe Lightroom

SHARPEN projects - Selectives ZeichnenSHARPEN projects - Porträt schärfen

Intuitiver Workflow mit hochwertigen Tools

Ein Klick und Sie haben das perfekte Ergebnis! Mit der „Automatik“ nimmt die Software dem Anwender jegliche Berührungsängste und liefert auf Knopfdruck in Echtzeit das komplett schärfenoptimierte neue Bild. Mit 45 thematisch abgestimmten Voreinstellungen erzielen Sie das optimale Ergebnis Ihres Ausgangsbildes.

Erfahrene Bildbearbeiter können natürlich die zahlreiche Feintuning-Optionen für eine umfassende Weiterverarbeitung nutzen. Die integrierte RAW-Entwicklung, die Bildschärfe nach wählbarem Farbraum, das selektives Schärfen und die Sensor- und Kratzerkorrektur bieten eine komplette Bearbeitungsfreiheit im perfekten Schärfungsprozess.

 

SHARPEN projects - Oberfläche & Tools

 

Die neuesten FRANZIS® projects Tutorials

 

SHARPEN projects professional in der Presse

SHARPEN projects professional: 99,- Euro

  • Digitalfotos professionell nachschärfen
  • Verwackelte Fotos retten
  • Eigenständiges Software-Programm und integriertes Photoshop Filter Plug-in in einem Paket

 

Kaufen

 

payment options


SHARPEN projects professional

 

Systemvoraussetzungen

 

Empfohlen

 

Windows 10/8/7, 64 Bit, Prozessor Intel I5, 4 GB HDD, 2 GB HDD,1.280 x 1024 Pixel Bildschirmauflösung, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe

 

Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel/G5, 4 GB HDD, 2 GB HDD, 1.280 x 1024 Pixel Bildschirmauflösung

Minimum

 

Windows 10/8/7, 32 Bit, Prozessor Core Duo, 2 GB HDD, 2 GB HDD, 1.280 x 1024 Pixel Bildschirmauflösung, Grafikkarte: DirectX-8-kompatibel, 128 MB, 32 Bit Farbtiefe

 

Mac OS X ab 10.7, 64 Bit, Prozessor Intel/G5, 2 GB HDD, 2 GB HDD, 1.280 x 1024 Pixel Bildschirmauflösung